Ansteuerungsfeuer Gaienhofen

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Ansteuerungsfeuer

Ansteuerungsfeuer Gaienhofen

Position:

47°40'42" N - 8°58'59" E

Kennung: F RG (vert.)
Foto: August 2017
Das Ansteuerungsfeuer befindet am Kopf des Anlegestegs von Gaienhofen. Auf einem Dalben ist ein kleiner Rohrmast mit einer oben rot und unten grün leuchtenden Seelaterne montiert.
Gaienhofen liegt an der Spitze der Halbinsel Höri am Untersee und gehört zum Landkreis Konstanz im Bundesland Baden-Württemberg.
Von Mitte April bis Mitte Oktober fahren die Personenschiffe der Weißen Flotte von Gaienhofen nach Kreuzlingen, Konstanz, Gottlieben, Ermatingen, Mannenbach, Berlingen, Steckborn, Hemmenhofen, Wangen, Mammern, Öhningen, Stein am Rhein, Diessenhofen/Gailingen, Büsingen, Schaffhausen und zur Insel Reichenau.
Zusätzlich frequentiert von Anfang Mai bis Mitte September sonn- und feiertags die Höri-Fähre zwischen Gaienhofen, dem schweizerischen Dorf Berlingen und der schweizerischen Stadt Steckborn.
 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer am Bodensee