Leuchtfeuer an der Dahme

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Leuchtfeuer Dahme Nr. 1

Leuchtfeuer Dahme Nr. 1
Koordinaten: 52°26'31" N - 13°34'20" E
Kennung: Fl R 4s
Foto: Mai 2018

Die rote Bake mit weißem Band und rot leuchtendem LED-Strahler steht an der Südwestspitze der Schlossinsel Köpenick östlich des Hauptfahrwassers der Dahme.

Auf der Schlossinsel befinden sich das Schloss Köpenick, die Schlosskapelle und ein Kunstgewerbemuseum.

Der 95 Kilometer lange Fluss Dahme entspringt in der kleinen Stadt Dahme und fließt über kleine Hügelketten meist in nördlicher Richtung. Ab Prieros weitet sich der Fluss zu einer Seenkette aus und fließt über den Krüpelsee, den Zeuthener See und den Langen See bis er in Berlin-Köpenick in der Nähe des Köpenicker Rathauses beim Katzengraben in die Spree mündet, von wo das Wasser über die Havel und Elbe in die Nordsee abfließt.

Leuchtfeuer Dahme Nr. 2

Leuchtfeuer Dahme Nr. 2
Koordinaten: 52°26'14" N - 13°34'28" E
Kennung: F G
Foto: Mai 2018

Die grüne Bake mit weißem Band und grüner LED-Kompakteinheit steht  am Westufer in einer Flussbiegung (Müllerecke) beim Abfluss des Vollkropfgraben in die Dahme, westlich des Fahrwassers. Die Leuchtbake trägt die Nummer 2.

Der rund 800 m lange Vollkropfgraben in Berlin-Adlershof ist im mittleren Bereich zum gleichnamigen Teich ausgeweitet. Das Ufer ist durch eine Wiese geprägt, wo Teichfrösche gerne aufhalten.

Der rund 130 km lange Dahme-Radweg führt von der Dahmequelle über Prieros und Wernsdorf bei Königs Wusterhausen bis nach Berlin-Köpenick.

Leuchtfeuer Dahme Nr. 3

Leuchtfeuer Dahme Nr. 3
Koordinaten: 52°26'05" N - 13°34'30" E
Kennung: F G
Foto: Mai 2018
Die grüne Bake mit weißem Band und grün leuchtendem LED-Strahler steht  vor dem Nordwestufer der Rohrwallinsel, westlich des Fahrwassers. Die Leuchtbake trägt die Nummer 3.
Die rund 150 m lange und 85 m breite Rohrwallinsel gehört zum Ortsteil Köpenick. Ende 2008 wurden vom Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin die Ufer der Rohrwallinsel saniert und marode Holzpfahlreihen erneuert.

Leuchtfeuer Dahme Nr. 4

Leuchtfeuer Dahme Nr. 4
Koordinaten: 52°25'43" N - 13°34'35" E
Kennung: F R
Foto: Mai 2018
Die rote Bake mit weißem Band und rot leuchtendem LED-Strahler steht östlich des Fahrwassers, gegenüber der Mündung des Teltowkanals in die Dahme. An der Plattform ist ein ein Sonnenkollektor und kleiner Mast mit dem Schild "Teltowkanal" angebracht. Darüber befindet sich ein Binnenschifffahrts-Hinweiszeichen E.9c (Die benutzte Hauptwasserstraße trifft auf eine von Backbord einmündende Nebenwasserstraße).

Die Leuchtfeuer mit der Nummer 5-14 gehören zum Langen See, die mit der Nummer 15-17 gehören zum Seddinsee, die mit der Nummer 18-22 gehören zum Zeuthener See, die mit der Nummer 23-26 gehören zum Sellenzugsee und die mit der Nummer 30-40 zum Dämeritzsee.

 

 

Impressum

Sitemap