Leuchtfeuer am Rothenseer Verbindungskanal

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Molen- / Orientierungsfeuer

Leuchtfeuer am Rothenseer Verbindungskanal

Position: 52°11'07" N - 11°41'05" E
Kennung: F W
Foto: März 2017

Das Molenfeuer markiert die Einfahrt aus der Elbe (Elbe-km 333,55) in den Rothenseer Verbindungskanal  zum Schiffshebewerk bzw. zur Sparschleuse Rothensee. Beim Zeitpunkt der Aufnahme wurde der Turm renoviert. Die Leuchte und die Glasscheiben in der Laterne fehlten noch.

Der Rothenseer Verbindungskanal ist eine Bundeswasserstraße im nördlichen Teil von Magdeburg. Er wurde 1938 in Betrieb genommen. Die Sparschleuse und das Schiffshebewerk Rothensee verbinden zusammen mit dem 5,34 km langen Kanal den durchschnittlich 16 m höher gelegenen Mittellandkanal bei km 319,95 mit der Elbe bei Elbe-km 333,55 sowie den Magdeburger Zweigkanal mit den Hafenbecken I und II. Der zulässige Tiefgang beträgt 2,8 m.

 

 

Impressum

Sitemap