Richtfeuer Krienke

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Krienke

Internationale Nr. C2659.88
Deutsche Nr. 223900
Position: 53°55'10" N - 13°56'02" E
Kennung: Oc (2) 10 s   [(1)+2+(1)+6 s]
Richtfeuerlinie: 48,1° Gleichgängig
Bauwerkshöhe: 8 m
Feuerhöhe: 9 m
Tragweite: 12 sm
Optik: Präzisions-Signalscheinwerfer
Betriebszeit: 1955 -
Foto:  September 2011

Die weiße Gitterbake mit rotweißer Lattentafel steht am Südende des Lieper Winkels auf der Insel Usedom. Der Lieper Winkel liegt zwischen Achterwasser und Peenestrom.

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Krienke

Internationale Nr. C2659.87
Deutsche Nr. 223862
Position: 53°55'31" N - 13°56'41" E
Kennung: Oc (2) 10 s   [(1)+2+(1)+6 s]
Bauwerkshöhe: 26 m
Feuerhöhe: 27 m
Tragweite: 12 sm
Optik: Präzisions-Signalscheinwerfer
Betriebszeit: 1955 -
Foto:  September 2011

Die weiße Gitterbake mit rotem Band und roter Tagesmarke in Form einer Raute steht 950 m nordöstlich vom Unterfeuer entfernt. Die Richtfeuerlinie markiert das Fahrwasser von dem Richtfeuer Pinnow ab Tonne PN75 durch die Moderort Rinne im Peenestrom bis zur Tonne PN61. Das Feuer Krienke ist die Gegenrichtfeuerlinie zur Feuerlinie Zecherin. Die Bake trägt gleichzeitig das Oberfeuer von Rankwitz-Süd.

Das Unterfeuer hatte bis Ende 2016 die internationale Nummer C2659.94. Das Oberfeuer hatte bis Ende 2016 die internationale Nummer C2659.95. Es gab bereits seit 1911 zwei Baken mit Tagesmarken bei dem Ort Krienke, die das Fahrwasser durch die Moderortrinne markierten.
Die dem Achterwasser zugewandte reizvolle Naturlandschaft ist vielleicht die schönste Ecke Usedoms überhaupt.

 

 

 

Impressum

Sitemap