Richtfeuer Rassow

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ:

Unterfeuer

Unterfeuer Rassow

Internationale Nr.

C2589.7

Deutsche Nr. 217700

Position:

54°32'50" N - 13°11'28" E

Kennung:

Oc G 6s   [(1)+5 s]

Bauwerkhöhe:

6 m

Feuerhöhe:

14 m

Optik:

Scheinwerferlinse

Richtfeuerlinie: 268,5° Gleichgängig

Tragweite:

6 sm

Inbetriebnahme: 28. Mai 2019

Foto:

August 2019

Auf einem viereckigen Betonfundament wurde ein vierkantiger, weißer Stahlgittermast errichtet. Das Toppzeichen des Unterfeuers ist ein Dreieck (weiß mit rotem Rand, Spitze nach oben). Über dem Toppzeichen ist ein Scheinwerfer installiert.
Typ: Oberfeuer Oberfeuer Rassow
Internationale Nr. C2589.71
Deutsche Nr. 217701
Position: 54°32'23" N - 13°10'59" E
Kennung: Oc G 6s   [(1)+5 s]
Bauwerkhöhe: 23 m
Feuerhöhe: 29 m
Optik: Scheinwerferlinse
Tragweite: 6 sm
Inbetriebnahme: 28. Mai 2019
Foto: August 2019
Der weiße, vierkantige, sich nach oben verjüngende Stahlgittermast befindet sich 990 m südwestlich vom Unterfeuer. Als Toppzeichen dient ein weißes Dreieck mit rotem Rand (Spitze nach unten). Über dem Toppzeichen ist ein Scheinwerfer montiert.

1991 wurde ein erstes (weißes) Richtfeuer Rassow gezündet, dass 10 Jahre später wieder gelöscht wurde. Aus der Richtfeuerlinie Rassow wurde die Richtbakenlinie Rassow. 2019 wurde das inzwischen erneuerte Richtbakenpaar Rassow neu gezündet. Die grüne Richtfeuerlinie Rassow kennzeichnet die Einfahrt in den Rassower Strom und Wieker Bodden.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank