Seenotrettungsboot ELLI HOFFMANN ROESER

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Bezeichnung: Seenotkreuzer  
Name: ELLI HOFFMANN ROESER
Länge: 9,41 m
Breite: 3,61 m
Tiefgang: 0,96 m
Verdrängung: 7,00 t
Geschwindigkeit: max. 18 kn (33 km/h)
Maschinenleistung: 235 kW (320 PS)
Bauwerft: Lürssen in Bardenfleth 
Indienststellung: 8. Dezember 2004
Stationierung: Baltrum
ELLI HOFFMANN ROESER
Das Seenotrettungsboot ELLI HOFFMANN ROESER gehört zur 9,5-Meter-Klasse der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Das Seenotrettungsboot wurde am 8. Dezember 2004 auf der Insel Baltrum auf den Namen der verstorbenen Ehefrau eines Großspenders der DGzRS getauft. Kurt Hoffmann selbst konnte den Tag der Taufe nicht mehr miterleben. Die Besatzung besteht aus 16 freiwilligen Seenotrettern. Das Seenotrettungsboot ELLI HOFFMANN-RÖSER ersetzt das am 7. April 1994 in Dienst gestellte 8,5-Meter-Seenotrettungsboot BALTRUM.

Schwesterschiffe der ELLI HOFFMANN-RÖSER:

 

 

Impressum

Sitemap