Leuchtfeuer Neuharlingersiel

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ:  Orientierungsfeuer Leuchtfeuer Neuharlingersiel
Internationale Nr. B1097
Deutsche Nr. 320150
Position:  53°43’12" N - 07°42’15" E
Kennung: Oc 6 s   (1,5)+4,5 s
Bauwerkshöhe: 8 m
Feuerhöhe: 6 m
Optik: LED-Seelaterne
Tragweite: 5 sm
Foto:  März 2012

Der grüne Pfahl mit dem Leuchtfeuer steht am Kopf des knapp 2 km langen Leitdamms in Neuharlingersiel. Die Stromversorgung erfolgt durch zwei Solarpaneels. An dem Strudel kann man die hereinkommende Flut sehr gut erkennen.

Typ:  Fahrwasserteilungstonne
OB13 / A44 
Fahrwasserteilungstonne Neuharlingersiel
Position:  53°43’35" N - 07°42’35" E
Kennung:  Fl(2+1) G 15s
Tragweite: 5 sm
Foto:  Oktober 2008

Die Fahrrinne nach Neuharlingersiel verläuft östlich des Leitdamms durch das Neuharlinsieler Außentief und durch die Schillbalje nach Spiekeroog und weiter durch die Otzumer Balje in die Nordsee.

An der Tonne OB12 / A44 teilt sich das Fahrwasser Neuharlingersiel-Spiekeroog mit dem Fahrwasser Wangerooge-Spiekeroog.

Neuharlingersiel Westmole Neuharlingersiel Ostmole
Neuharlingersiel Westmole  -  Neuharlingersiel Ostmole

Auf der Westseite des Neuharlingsieler Außenhafens befindet sich eine Hellinganlage, an deren Eingang sich zwei gelbe Dalben mit schwarzem Kopf und je einem Ost-Lateralzeichen befinden. Beide Dalben sind befeuert.

Hellinganlage Neuharlingersiel

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank