Leuchtfeuer Lieps

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Typ: Leitfeuer und Warnfeuer Leuchtfeuer Lieps
Internationale Nr. C1386.4
Deutsche Nr. 209800
Position: 53°59'21" N - 11°18'24" E
Kennung/Sektoren: Oc G 6 s  302,1°-303,7°
Oc W 6 s  303,7°-303,8°
F W  303,8°-304,0° (Leitsektor)
Fl W 6 s  304,0°-304,1°
Fl R 6 s  304,1°-305,7°
Warnfeuer: Fl W 6 s [1,5+(4,5 s)]  0°-360°
Bauwerkshöhe: 10 m
Feuerhöhe: 10 m
Optik: Präzisionssignalscheinwerfer
Tragweite: 7 sm
Inbetriebnahme: März 2000
Foto: Günter Demuth, Juli 2013
Das 5-Sektoren-Leitfeuer Lieps markiert nach der Richtfeuerlinie Poel die Fahrrinne für die aus Wismar kommenden Schiffe in nordwestlicher Richtung. Zur Stromversorgung dienen Sonnenkollektoren und zwei Windgeneratoren.
Um 1266 soll es ein Leuchtfeuer im nordwestlichen Teil der Wismarbucht gegeben haben. Als Standort gilt die Insel Lieps, die heute nur noch eine Untiefe darstellt.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank