Sturmwarnfeuer am Brombachsee

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Sturmwarnfeuer Sturmwarnfeuer Brombachsee Absberg
Koordinaten: 49°08'09,5" N - 10°52'03,6" E
Kennung: Fl Y
Fotos: Oktober 2021
Am Brombachsee werden insgesamt vier Sturmwarnleuchten betrieben. Die rechts abgebildete Sturmwarnleuchte befindet sich im Bereich des Kleinen Brombachsees am Standort der Badehalbinsel Absberg.
Der Sturmwarndienst am Brombachsee wird von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde Weißenburg-Gunzenhausen bereitgestellt und unterhalten. Für die Abgabe der Sturmwarnungen ist der Deutsche Wetterdienst, Regionale Wetterberatung München, zuständig, der die Auslösung der Starkwind- und Sturmwarnung sowie deren Entwarnung durch die zuständigen Integrierten Leitstellen veranlasst.
Der Große Brombachsee ist ein 870 Hektar großer Stausee im Fränkischen Seenland, der zusammen mit seinen beiden Vorsperren Kleiner Brombachsee und Igelsbachsee den Brombachsee bildet.
Sturmwarnleuchte zwischen Großem und Kleinem Brombachsee
Sturmwarnleuchte auf dem Damm zwischen Großem Brombachsee und Kleinem Brombachsee. 
Sturmwarnleuchte zwischen Großem Brombachsee und Igelsbachsee
Sturmwarnleuchte auf dem Damm zwischen Großem Brombachsee und Igelsbachsee.
Eine vierte Sturmwarnleuchte steht an der Hauptsperre des Großen Brombachsees bei Allmannsdorf.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank