Brunsbüttel Molenfeuer 2

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Name: Molenfeuer 2 alt

Brunsbüttel Molenfeuer 2

Internationale Nr. B1442
Deutsche Nr. 310100
ARLHS: FED 055
Position: 53°53'16" N - 09°08'19" E
Kennung: F R
Sektoren: R 278,5°-84,5°
Optik: Gürtellinse
Bauwerkshöhe: 13 m
Feuerhöhe: 14 m
Tragweite: rot 7 sm
Betriebszeit: 03.08.1895 - Dezember 2013
Foto: April 2010
Das Molenfeuer stand auf der Schleuseninsel im alten Vorhafen und markierte die westliche Einfahrt in den alten Vorhafen. Der Molenkopf wurde bei Dunkelheit angestrahlt. Das Bauwerk ist baugleich mit dem Molenfeuer 1 und steht unter Denlmalschutz.
Wegen dem Neubau der fünften Schleusenkammer in Brunsbüttel musste die Mole 2 um 50 Meter verlängert werden. Der alte Leuchtturm mit der Nummer 2 wurde im Dezember 2013 abgebaut und im Ölhafen für mehrere Jahre zwischengelagert. Nach Fertigstellung der neuen Schleuse wird der historische Leuchtturm auf dem Kopf der neuen Mole "4" wieder aufgestellt werden.
Name: Molenfeuer 2 neu Brunsbüttel Molenfeuer 2
Internationale Nr. B1442
Deutsche Nr. 310100
ARLHS: FED 055
Position: 53°53'15" N - 09°08'14" E
Kennung: F RG
Sektoren: R 277°-22°, G 22°-90°
Feuerhöhe: 14 m
Bauwerkshöhe: 15,50 m
Tragweite: rot 12 sm, grün 10 sm
Optik: Gürtellinse / 100 W Lampe
Horn: 10 s
Inbetriebnahme: 24. Oktober 2014
Foto: Oktober 2017
Der neue Feuerträger mit kegelförmigen Dach, zwei umlaufenden Galerien und einem seitlich angebrachten Radarmast hat einen Durchmesser von drei Metern und wiegt knapp 30 Tonnen.

Der ca. 625.000 Euro teure Leuchtturm wurde mit einem Schwimmkran auf der verlängerten Mole 2 zwischen der kleinen und der großen Schleusenanlage aufgestellt. Der Turm wird mit Flutlicht angestrahlt.

Brunsbüttel Molenfeuer 2

Noch ist der Leuchtturm auf der bogenförmig verlängerten Mole 2 komplett rot lackiert, um die Backbordseite des alten Vorhafen zu kennzeichnen. Nach Fertigstellung der 5. Schleusenkammer erhält der Feuerträger einen zusätzlichen Anstrich in Grün, der den Schiffen signalisiert, dass das Fahrwasser an dieser Stelle abzweigt.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank