Pegelmesser Brunsbüttel

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Name: MPM Brunsbüttel Multiparameterstation Brunsbüttel
Pegelnummer: 5970094
Typ: Warnfeuer
Internationale Nr. B143?
Position: 53°53’16" N - 09°08'55" E
Kennung: Fl(5) Y 20s
Optik: LED-Seelaterne
Foto: September 2018
Nachdem im November 2017 die alte Messstation LZ 1a zurückgebaut wurde, erfolgte anschließend die Erichtung einer neuen Multiparameterstation (MPM Brunsbüttel). Die Messstation steht bei Elbe-km 695,21, nahe der Einfahrt in den Nordostseekanal, 375 m östlich von Mole 1.
An einem gelben Stahlrohr mit Steigeleiter befindet sich eine geschlossene Plattform mit Messgeräten. An der Plattform ist seitlich ein Galgen angebracht, an dem die Messaufnehmer mit Seilen heruntergelassen werden. Die Stromversorgung erfolgt durch einen Windgenerator und Sonnenkollektoren.
Typ: Warnfeuer

Pegelmesser Brunsbüttel

Internationale Nr. B1433 ex.
Position: 53°53’17" N - 09°11'34" E
Kennung:

Fl(5) Y 20s

Optik: LED-Seelaterne
Foto: Oktober 2016

 

Der Pegelmesser stand bis Herbst 2017 in der Elbe vor dem abgeschalteten Kernkraftwerk Brunsbüttel. Das Feuer wurde gelöscht.

Bis März 2001 gab es zwischen zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel eine Fährlinie, die wegen Unwirtschaftlichkeit nach knapp eineinhalb Jahren Betrieb wieder eingestellt wurde.

13 Jahren nach dem Ende der Elbe-Ferry nahm die Elb-Link-Reederei am 19. August 2015 den Fährbetrieb wieder auf. Bei einer Umfrage im Logistikgewerbe zwischen den Niederlanden und dem südlichen Dänemark und einer Untersuchung des Wirtschaftsfaktors Tourismus wurde das Potential bis zum Jahr 2025 auf 300.000 Pkw, 52.000 Lkw und 34.000 Fahrräder prognostiziert. Doch schon 2017 meldete das Unternehmen wegen zu hohen Kosten und schlechter Auslastung der Fähren Konkurs an.
Typ: Warnfeuer

Pegelmesser Brunsbüttel

Internationale Nr. B1438.5 ex.
Deutsche Nr. 310095
Position: 53°53’15" N - 09°07'32" E
Kennung: Fl(5) Y 20s
Sektor: 88,5°-0°
Optik: LED-Seelaterne
Foto: April 2013

Der Pegelmesser hat einen Solar-Kompaktaufsatz, der an einer Stange befestigt ist. Er steht im neuen Außenhafen von Brunsbüttel. Das Feuer wurde im Mai 2019 gelöscht.

Hier ein Link vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie zum aktuellen Pegelstand und Vorhersage des Wasserstandes in Brunsbüttel.

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank