Leuchtturm am Kemnader See

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Typ: Molenfeuer Leuchtfeuer im Kemnader See
Koordinaten: 51°25'51" N - 7°16'21" E
Gebäudehöhe: 5 m
Feuerhöhe: 9 m
Inbetriebnahme: 2009
Foto: Februar 2017

Der grünweiß gestreifte Leuchtturm mit Gallerie und Laternenhaus steht an der Spitze einer Landzunge im Kemnader See. Das Leuchtfeuer markiert die Fahrwasserteilung zwischen Ruhr und Ölbach. An einem Mast ist eine Wetterstation montiert.

Der Kemnader See wurde 1980 an der Stadtgrenze zwischen Bochum, Hattingen und Witten als Stausee angelegt. Dazu mussten 3 Millionen Kubikmeter Erdreich abgetragen werden. Mittlerweile ist hier ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer, Skater, Jogger, Segler und Surfer geworden. Auf dem See überwintern heute viele Vögel.

Kemnader See

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank