Richtfeuer Bremerhaven Fischereihafen

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Fischereihafen

Internationale Nr. B1257
Deutsche Nr. 315800
ARLHS: FED 043
Position: 53°31’53" N - 08°34'32" E
Kennung: Oc 6 s   (1)+5 s
Optik: Signalscheinwerfer
Bauwerkhöhe: 11 m über Deichkappe
Feuerhöhe: 17 m
Tragweite: Unterfeuer Fischereihafen 18 sm
Unterfeuer Geestemünde  11 sm
Richtfeuerlinie: Fischereihafen 150,8°
Geestemünde  53,9°
Betriebszeit: 1973 -

In dem Feuerträger an der Weserpromenade sind die beiden Unterfeuer 'Geestemünde' und 'Fischereihafen' untergebracht. Wegen dem auf der Spitze stehenden roten Konus als Toppzeichen wird der Turm auch Sektkelch genannt.

Das Unterfeuer 'Geestemünde-Fischereihafen' leitet zusammen mit dem Oberfeuer Fischereihafen die Weser aufwärts fahrenden Schiffe nach Bremerhaven und zusammen mit dem Oberfeuer 'Geestemünde' die Weser abwärts fahrende Schiffe durch den 'Blexener Bogen' nach Bremerhaven bzw. in die Nordsee.

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Fischereihafen

Internationale Nr. B1256.9
Deutsche Nr. 315801
ARLHS: FED 044
Position: 53°31’17" N - 08°35'05" E
Kennung: Oc 6 s   (1)+5 s
Optik: Signalscheinwerfer
Bauwerkhöhe: 44 m
Feuerhöhe: 45 m
Tragweite: 18 sm
Richtfeuerlinie: 150,8° Gleichgängig
Betriebszeit: 1973 -

Das rotweiß gestreifte Rohr mit zwei roten auf der Spitze stehenden Kegel steht 1280 m vom Unterfeuer entfernt am Fischkai im Fischereihafen I, direkt auf einem Parkplatz.

Die beiden kapriziösen auf der Spitze stehenden roten Konusse als Toppzeichen brachten der Leuchtbake schnell den Spitznamen 'Doppelkorn' ein.

Unterfeuer Bremerhaven-Fischereihafen

 

 

Impressum

Sitemap