Leuchtfeuer Juist

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ: Hafeneinfahrtsfeuer

Hafeneinfahrtsfeuer Juist

Internationale Nr. B1090.5
Deutsche Nr. 321070
Position: 53°39’39" N - 06°59’50" E
Kennung: Oc (2) R 9s
Feuerhöhe: 7 m
Tragweite: 3 sm
Foto: Mai 2018

Der rote Dalben mit Steigeleiter und Umlauf steht an der Juister Balje, am Wendepunkt des Juister Wattfahrwassers zum Hafen von Juist. Die rote Seelaterne wird mit zwei Sonnenkollektoren betrieben.

Das Fahrwasser ist mit Backbordpricken gekennzeichnet. Die enge Fahrrinne des Juister Wattfahrwassers zwischen Juist und Memmert Balje verlegt sich dauernd. Die geringste Fahrwassertiefe beträgt bei mittlerem Hochwasser rund 2,30 Meter.

Typ: Luftfahrtfeuer

Luftfahrtfeuer Juist

Internationale Nr. B1090
Deutsche Nr. 321050
Position: 53°40’56" N - 07°03’17" E
Kennung: Fl W 5s  [0,5+(4,5)]
2 FR
Feuerhöhe: 14 m
Foto: Oktober 2013

Der Juister Flugplatz liegt ca. vier Kilometer östlich vom Hauptort entfernt. Da der gezeitenabhängige Fährverkehr es den Fähren nur zu bestimmten Zeiten erlaubt, Juist anzulaufen, wurde eine Fluglinie nach Norddeich eingerichtet.
Auf dem Dach des Towers befindet sich ein Scheinwerfer. Sein Blitzlicht kann bei Noteinsätzen mit dem Rettungshelikopter eingesetzt werden. An dem Antennenmast sind zwei rote Warnfeuer angebracht.

Die Nordseeinsel Juist gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen mit höchster Erholungsgarantie zu jeder Jahreszeit. Ein zauberhafter Sandstrand, vielfältige Freizeitmöglichkeiten und die einzigartige Flora und Fauna im Nationalpark Wattenmeer lassen einen Aufenthalt auf Juist zum unvergesslichen Erlebnis werden. Während die Nordseite der Insel durch seinen langen, weißen Sandstrand Erholungssuchende zum Relaxen einlädt, lockt der Süden der Insel zu erlebnisreichen Wattwanderungen und interessanten Spaziergängen durch Dünenlandschaften und Salzwiesen.

 

 

Impressum

Sitemap