Molenfeuer Damp

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ:

Molenfeuer-Nord

Molenfeuer Damp-Nord

Internationale Nr.

C1202

Deutsche Nr. 202100

Position:

54°34'54" N - 10°01'44" E

Kennung RF:

Fl G 4 s   [0,5+(3,5) s]

Bauwerkhöhe:

8 m

Feuerhöhe:

8 m

Optik:

Seelaterne

Tragweite

3 sm

Foto: Oktober 2014

Der grüne Stahlrohrmast steht am Kopf der Nordmole. Das Feuer wird mit einem Akku betrieben, der von einem Sonnenkollektor gespeist wird. Die Molenfeuer leuchten bei Dunkelheit von März bis November.
Der Yachthafen Damp hat insgesamt 365 Liegeplätze und liegt zwischen Schleimünde und der Eckernförder Bucht, an der Westküste der Kieler Bucht.

Typ:

Molenfeuer-Süd

Molenfeuer Damp-Süd

Internationale Nr. C1203
Deutsche Nr. 202110
Position: 54°34'50" N - 10°01'43" E
Kennung: Q (2) R 5 s 
[0,5+(0,5)+0,5+(3,5) s]
Bauwerkhöhe: 8 m
Feuerhöhe: 8 m
Optik: Seelaterne
Tragweite: 3 sm
Foto: Oktober 2014

Der rote Stahlrohrmast steht am Kopf der Südmole. Das Feuer wird mit einem Akku betrieben, der von einem Sonnenkollektor gespeist wird.

Typ: Kardinalfeuer Warnfeuer Damp
Internationale Nr. C1203.4
Deutsche Nr. 202130
Kennung: Q
Position: 54°35'10" N - 10°01'44" E
Bauwerkhöhe: 6 m
Feuerhöhe: 6 m
Optik: Seelaterne
Foto: April 2011

Der schwarzgelbe Mast mit zwei übereinander stehenden schwarzen Dreiecken mit der Spitze nach oben steht auf einem Dalben am nördlichen Ende des Sandfängers. Das Feuer wird mit einem Akku betrieben, der von einem Sonnenkollektor gespeist wird.

Hafeneinfahrt BackbordHafeneinfahrt Steuerbord
An der Einfahrt in den inneren Hafenteil von Damp befindet sich auf der Backbordseite eine rote und auf der Steuerbordseite eine grüne Laterne.

 

 

 

Impressum

Sitemap