Kardinalzeichen

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

In Küstengewässern kann es leicht passieren, dass man an Untiefen durch Grundberührung ein Leck bekommt. Wenn die Gefahrenstellen bekannt sind, werden sie durch schwarzgelbe Tonnen gekennzeichnet und in den Seekarten eingetragen. Kardinaltonnen markieren gefährliche Stellen und Hindernissen wie z. B. Buhnen Untiefen, Wracks und sonstige Schifffahrtshindernisse. Der Bereich um die Gefahrenstelle wird in vier Quadranten aufgegliedert, die jeweils einer Himmelsrichtung entsprechen. Ein Kardinalzeichen wird nach dem Quadranten bezeichnet, in dem es liegt. Kardinalzeichen zeigen die Passierseite der Gefahrenstelle in Kompassrichtung an. Der Name des Kardinalzeichens sagt aus, dass an der Seite des Zeichens vorbeigefahren werden muss, nach der es benannt ist. Also passiert man Nordtonnen nördlich, Osttonnen östlich usw.

Kardinalzeichen

Nord-Kardinalzeichen

Kardinalzeichen Nord
Farbe: schwarz über gelb
Form: Bake oder Spiere mit Toppzeichen
Toppzeichen: zwei schwarze Kegel übereinander - Spitzen oben -
(Nord ist auf der Seekarte oben)
Feuer: weißes ununterbrochenes Funkelfeuer Q
oder weißes schnelles Funkelfeuer VQ

Ost-Kardinalzeichen

Kardinalzeichen Ost
Farbe: schwarz mit einem breiten waagerechten gelben Streifen
Form: Bake oder Spiere mit Toppzeichen
Toppzeichen: zwei schwarze Kegel übereinander - Spitzen voneinander - (optisch wie der Buchstabe 'O’ für Osten)
Feuer: weißes Funkelfeuer in drei Gruppen Q(3) oder
weißes schnelles Funkelfeuer in drei Gruppen VQ(3)

Süd-Kardinalzeichen

Kardinalzeichen Süd
Farbe: gelb über schwarz 
Form: Bake oder Spiere mit Toppzeichen
Toppzeichen: zwei schwarze Kegel übereinander - Spitzen unten -
(Süd ist auf der Seekarte unten)
Feuer: weißes Funkelfeuer in sechs Gruppen und ein Blink dahinter Q(6) + LFl oder weißes schnelles Funkelfeuer in sechs Gruppen und ein Blink dahinter VQ(6) + LFl

West-Kardinalzeichen

Kardinalzeichen Nord
Farbe: gelb mit einem breiten waagerechten schwarzen Streifen
Form: Bake oder Spiere mit Toppzeichen
Toppzeichen: zwei schwarze Kegel übereinander - Spitzen zueinander - (optisch wie ein um 90° gedrehtes 'W’ für West)
Feuer: weißes Funkelfeuer in neun Gruppen Q(9) oder
weißes schnelles Funkelfeuer in neun Gruppen VQ(9)
 

 

Impressum

Sitemap