Heiraten auf Sylt

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Eine Insel ist wahrlich der ideale Ort, um in den Hafen der Ehe einzulaufen. Das meinen von Jahr zu Jahr mehr Romantiker, die sich selbst und Sylt ihre Liebe schenken. Jährlich werden auf Sylt über 700 auswärtige Paare getraut. Für Ehepaare in spe wird es immer wichtiger und reizvoller, an einem Ort zu heiraten, der für sie eine besondere Bedeutung hat - sei es in diesem Falle, dass man auf Sylt schon gemeinsame Urlaube verbracht oder sich hier gar kennen gelernt hat. Zudem setzt sich sowieso die Festgesellschaft in Bewegung, da diese zumeist weit verstreut lebt. Folglich wird als Treffpunkt dann gerne ein Trau- und Festort gewählt, der dem Paar besonders am Herzen liegt, und viele Möglichkeiten bietet ...und auch den Gästen lange in Erinnerung bleibt.

Damit die Hochzeit auch wirklich zu einem besonderen Tag wird und der Stressfaktor nicht schon vorher den Siedepunkt erreicht, kümmern Sich die Hochzeitsplanerinnen May Höllering von SyltEvent und Simone Knitter von Glückskonzept Hochzeitsplaner um alles von A bis Z oder übernehmen auch nur Teilbereiche. Im besten Fall gilt der Hochzeitsplaner für alle Dienstleister und auch Gäste als der Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Veranstaltung. Von der Auswahl und Koordination der Geschenke bis zur Platzierung Bühnenaufbau für Künstler. So wird dem Paar der Rücken freigehalten, und die reine Vorfreude kann sich entfalten.

Was also obliegt einem Hochzeitplaner alles? Die Liste ist lang: Sie beginnt mit der Regelung der Formalitäten, der Buchung von Unterkünften für die Gäste, setzt sich fort mit dem Verschicken der Einladungen, der Auswahl eines Brautkleides und der Ringe bis hin zur Anwesenheit als Zeremonienmeister während der Hochzeitsfeier und Gestaltung eines kurzweiligen Rahmenprogramms. Aber auch ein Hochzeitsprofi ist vor Überraschungen nicht gefeit. Widrige Wetterumstände beispielsweise verlangen Flexibilität. Von daher sollte ein guter Hochzeitsplaner für alle möglichen Individualitäten einen Plan B im Hinterkopf haben, der mit dem Brautpaar besprochen, festgelegt, sofort abrufbereit und umsetzbar ist.

Sylt bietet in jeder Hinsicht sehr viel - entsprechend individuell kann jede Hochzeit gestaltet werden. Voraussetzung sei dabei, dass der Wedding-Planer vor Ort über ein gutes Netzwerk verfügt. Zudem übernimmt er nicht nur Arbeit, sondern versorgt die Paare und Gäste auch mit guten Tipps. Zum Beispiel mit diesem: Etwa vier Wochen vor der Hochzeit hilft ein Kurzurlaub zu zweit, den Kopf frei zu bekommen. Ebenso empfehlen die Hochzeitsplaner allen Paaren, nicht nur kurzeitig für die Hochzeit nach Sylt zu reisen, sondern sich hier eine entspannte Woche zu gönnen, das nimmt viel Druck weg und steigert die Freude.

Doch nicht nur die Hochzeit selbst, sondern auch andere Anlässe im direkten Umfeld werden von den Event-Managerinnen organisiert: Dazu zählen Junggesellenabschiede ebenso wie Verlobungsreisen nach Sylt, spektakuläre Anträge oder aber die Erneuerung des Eheversprechens als Überraschung für einen der beiden Partner.

Übrigens: Auch die passenden Trau- oder Verlobungsringe hält Simone Knitter bereit - in ihrem kleinen, aber feinen Geschäft "Marrying Sylt" in Kampen. Aktuell liegen Trauringe in Bi- und Tricolor sehr im Trend ebenso nach wie vor das Edelmetall Platin. Und war es früher eher verpönt, dass auch die Männer einen Diamanten auf oder in den Trauringen tragen, so werden diese inzwischen doch mutiger. Es wird immer mehr hohen Wert auf gute Qualität gelegt. Schließlich wollen die Paare ein leben lang Freude an ihren Ringen haben.

Im Pendant dazu bietet SyltEvent in Zusammenarbeit mit der Schmuckschmiede einmalig auf Sylt das besondere Erlebnis Hochzeitsringe selber zu schmieden. Egal ob Sie handwerklich begabt oder doch eher ungeübt sind. In dem Schmiedekurs von Mareile Hintze (Goldschmiedin und Dipl.-Schmuckdesignerin) entstehen unter Ihrer professioneller Anleitung und Unterstützung in einzelnen Arbeitsschritten Ihre individuellen Trauringe in Gold oder Platin. Das Design des Ringes haben Sie selbstverständlich vorher gemeinsam in einem Vorgespräch anhand der verschiedenen Möglichkeiten in Form- und Oberflächengestaltung - auch mit Edelsteinformern und Fassarten - entworfen. Für den Feinschliff werden die Ringe im Anschluss von Frau Hintze nachgearbeitet, und z. B. die vorgesehenen Edelsteine eingefasst oder die gewünschte Gravur vorgenommen. Also keine Panik! Der Ring wird eine kleine Sensation und ein Leben lang Ihr treuer Begleiter sein.

Dieses besondere und auf Sylt einmalige Highlight - vereint mit verliebten Tagen auf der Insel - verspricht glückliche, mit viel Spaß verbundene Stunden.

Leuchtturm HörnumKann irgendetwas romantischer sein als ein Heiratsantrag im strahlenden Sonnenschein am Strand? Na klar! Eine Traumhochzeit im strahlenden Sonnenschein auf Sylt. Möglichkeiten gibt's dabei fast so viele wie Lieblingsplätze auf der Insel.

Die Sylter geben sich die allergrößte Mühe, um den Kandidaten für den Bund fürs Leben die Entscheidung für Sylt leicht und die Auswahl für den richtigen Ort auf Sylt schwer zu machen. Das geht sogar schon bei der "Pflicht" los. Schon das Standesamt nämlich bietet feierliches Ambiente: im Westerländer Rathaus, 1898 eingeweiht, seit den 80er Jahren unter Denkmalschutz und seit 1998 in neuem Renovierungsglanz. Aber die freundlichen insularen Standesbeamtinnen sind dazu auch ausgesprochen reisefreudig. Das amtliche Jawort können sich Hochzeitspaare - und natürlich solche, die eine Lebenspartnerschaft eingehen und eintragen lassen wollen ganzjährig nämlich auch im stilvollen Saal des Kampener Kaamp-Hüs, oder inmitten von friesischer Geschichte in Keitum im Heimatmuseum oder im Altfriesischen Haus geben. Zwischen April und Oktober kommen noch sommerkleidtaugliche Orte hinzu und Bewegung ins Spiel: der Kutter "Gret Palucca" in List und der Hörnumer Leuchtturm. Allesamt erfreuen sie sich von Jahr zu Jahr steigender Beliebtheit - das bedeutet, dass die zukünftigen Ehepaare sich möglichst zeitig um einen Termin bemühen sollten, um so mehr, wenn der in der Hochsaison oder an einem "schnapszahligen" und daher beliebten Datum wie dem 11.11.11 sein soll.

Wer die Planung für den Tag X selbst in die Hand nehmen möchte, sollte sich also als erste Amtshandlung den Amtstermin sichern, das geht beim Standesamt Westerland unter Telefon 04651-851 250 immer von 8 bis 12 und mittwochs auch von 14 bis 16 Uhr. Wünscht sich das Paar den kirchlichen Segen, so stehen zwischen List und Hörnum acht ganz verschiedene evangelische und zwei katholische Kirchen zur Verfügung. Von den ältesten Schwesterkirchen St. Severin in Keitum und St. Martin in Morsum über die Dorfkirche St. Niels in Alt-Westerland bis hin zur modernen, weißen Segelkirche über dem Hörnumer Hafen oder der architektonisch ebenfalls bemerkenswerten katholischen Kirche St. Christophorus in Westerland reichen die Möglichkeiten. Pastor Rainer Chinnow traut in Wenningstedt oder Kampen Paare auch am Strand, auch Pastor Jörg Henke in Hörnum bietet seit drei Jahren die kirchliche Trauung am Strand im Inselsüden an. Kontakt gibt es über die jeweiligen Kirchenbüros, die Adressen sind unter anderem unter www.kirche-auf-sylt.de (evangelisch) oder www.christophorus-sylt.de (katholisch) zu erfahren.

Zu viel Planung, zu viel Aufregung vor solch einem wichtigen Tag? Dann müssen die Wedding Planer ran, die sich auf Wunsch um alles, aber wirklich alles kümmern, vom Friseurtermin für das windfeste Hochsteck-Kunstwerk bis zum Violinisten unterm Leuchtturm. Fertige Hochzeitspakete schnürt zum Beispiel der Tourismus-Service Westerland. Spezialistinnen für alle Fälle rund um das Jawort auf Sylt sind Stephanie Beck und Tania Wedell (Telefon 04651-8356072) alias die "Mermaids". Eine Ferienwohnung auf Sylt kann man am Besten online buchen.

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank