Richtfeuer Glewitz

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Typ:

Unterfeuer

Unterfeuer Glewitz

Internationale Nr.

C2625.4 ex.

Deutsche Nr. 221760 ex.

Position:

54°14'31" N - 13°19'14" E

Kennung:

Oc G 6 s   [(1)+5 s]
Richtfeuerlinie: 65,2° gleichgängig mit OF

Bauwerkhöhe:

9 m

Feuerhöhe:

13 m

Optik:

Signalscheinwerfer

Tragweite:

6 sm

Betriebszeit: 1973 - 2015

Der weiße Gittermast mit rotem Dreieck (Spitze nach oben) steht auf einem Acker in der Nähe des Fähranlegers von Glewitz. Das Richtfeuer weist der Rügenfähre den 1,8 km langen Weg durch den Mittelgrund zum Anleger in Glewitz.

Typ:

Oberfeuer

Oberfeuer Glewitz

Internationale Nr. C2625.41 ex.
Deutsche Nr. 221761 ex.
Position: 54°14'32" N - 13°19'18" E
Kennung: Oc G 6 s   [(1)+5 s]
Bauwerkhöhe: 11 m
Feuerhöhe: 16 m
Optik: Signalscheinwerfer
Tragweite: 6 sm
Betriebszeit: 1973 - 2015
Fotos: August 2010

Der weiße Gittermast mit rotem Dreieck (Spitze nach unten) steht 111 m vom Unterfeuer entfernt.

Ein kongruentes Richtfeuer mit der Richtfeuerlinie 65,2° und gleicher Kennung steht in Stahlbrode. Beide Richtfeuer wurden 2015 gelöscht.

Von Anfang Juni bis Ende Oktober fährt die Rügenfähre im 30-Minuten-Takt von Glewitz auf der Insel Rügen zum Festland nach Stahlbrode und zurück. Im Winter ist der Fährbetrieb eingestellt.

 

 

Impressum

Sitemap