Baken in Accumersiel und Dornumersiel

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

 

Name: Ostbake Accumersiel Ostbake
Position: 53°40'18" N - 07°28'50" E
Errichtet: 2004
Foto: Juni 2019

Am 08. Juli.1289 wurde der Hafen in Accumersieler / Dornumersiel erstmals in einer Bremer Urkunde erwähnt, als sich die Ostfriesen im Harlingerland im Streit mit der Stadt Bremen auf einen im Hafen, genannt Ackumhe, geschlossenen Vertrag beriefen.

Als einer der ältesten Häfen an der ostfriesischen Küste haben die Bewohner von Accumersiel und Dorumersiel ihre seefahrerischen Traditionen im ganzen Ort dokumentiert und am Ortseingang schwarze Baken mit einem Kardinalzeichen der  entsprechenden Himmelsrichtung aufgestellt.

Hier eine Bake mit Ost-Toppzeichen an der Störtebekerstraße am Ortseingang von Accumersiel aus Richtung Bensersiel. Unter der Raute ist ein kreisrundes Willkommenschild angebracht mit der Aufschrift "Moin Dorumersiel • Westeraccumersiel".

Name:

Westbake

Dorumersiel Westbake

Position: 53°40'30" N - 07°28'18" E
Errichtet: 2004
Foto: Juni 2019

Bake mit West-Toppzeichen am Ortsausgang von Dorumersiel an der Störtebekerstraße in Richtung Neßmersiel.

Die Petriflut traf im Februar 1651 so verheerend auf die Küste, dass Dornumersiel und Accumersiel zerstört, aber bald wieder aufgebaut wurden.

Bei der Weihnachtsflut 1717 ertranken im Dorumer Gebiet 262 Menschen. Die Naturkatastrophe verwüstete die Siele, Häfen und Orte von Dornumersiel und Westeraccumersiel fast vollständig.

Name: Südbake Accumersiel Südbake
Position: 53°43'07" N - 07°18'24" E
Errichtet: 2004
Foto: September 2019

Die Landbake mit Raute und Süd-Toppzeichen steht am Ortsausgang von Accumersiel in Richtung Westeraccum. Unter der Raute ist ein kreisrundes Willkommenschild angebracht mit der Aufschrift "Moin Dorumersiel · Westeraccumersiel". In der Mitte ist auf blauem Hintergrund ein Segelschiff zu sehen mit der Inschrift: "Dorumersiel • Westeraccumersiel allerbest. Die Fahne über den Segeln trägt die Jahreszahl 1339. Auf der entgegengesetzten Seite, also von Westeraccum aus gesehen, hat das kreisrunde Schild mit dem Segelschiff die Aufschrifft: "Schifffahrt seit Jahrhunderten - Moin".

Das Zwei-Siele-Museum im Wiechers-Huus an der Schöpfwerkstraße zeigt die reiche Geschichte des Doppelsielorts Dornumersiel/Westeraccumersiel in Bilddokumenten, Gegenständen und Texten sowie Interessantes zur Seefahrtsgeschichte.

Name: Grenzbake Accumersiel-Dorumersiel Grenzbake Dorumersiel-Accumersiel
Position: 53°43'11" N - 07°20'27" E
Errichtet: 2006
Foto: Juni 2019

An der Grenze zwischen den beiden Orten, Accumersiel und Dornumersiel wurde 2006 diese schwarze, hölzerne Landbake mit weißem Dreieck als Toppzeichen an der "Up Börs" aufgestellt.

Im Hafen von Dornumersiel/Westaccumersiel liegen Fischkutter einer heute immer noch bedeutenden Fischfangflotte. Östlich des Fischerhafens befindet sich der Yachthafen mit 250 Liegeplätzen.

Bis 1960 gab es in Westeraccumersiel eine Rettungsstation der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Vor dem alten Rettungsschuppen ist heute das ausgemusterte und von der DGzRS gestiftete Rettungsboot Walther Müller aufgestellt. Die Walther Müller wurde auf den Namen Eppe de Bloom umgetauft und soll damit an den ersten Vormann der einstigen Rettungsstation Accumersiel erinnern.

Am Mahlbusen wurde 2005 ein Nachbau der Leuchttonne "Accumer Ee" aufgestellt.

 

 

 

Impressum

Sitemap

Leuchtfeuer-Datenbank