Seenotrettungsboot EVA AHRENS-THIES

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Bezeichnung: Seenotrettungsboot
Name: EVA AHRENS-THIES
Länge: 8,90 m
Breite: 3,10 m
Tiefgang: 0,65 - 0,88 m
Verdrängung: 3,20 t
Geschwindigkeit: max. 38 kn (70 km/h)
Maschinenleistung: 294 kW (2 x 200 PS)
Bauwerft: Arctic Airboats (Finnland)
Rufzeichen: DBAL
Indienststellung: 5. Juli 2020 in Ueckermünde
Seenotrettungsboot EVA AHRENS-THIES

Am 29. August 2020 wurde das Seenotrettungsboot mit der internen Bezeichnung SRB 81 in Ueckermünde auf den Namen EVA AHRENS-THIES getauft. Die namensgebende Juristin und Richterin aus Oldenburg war der See sehr verbunden und hatte die DGzRS in ihrem Nachlass bedacht. Das Vollkunststoffboot aus äußerst robustem Polyethylen wird durch zwei 4-Takt-Außenbordmotore angetrieben.
Das dritte Boot dieser Klasse ist zusammen mit dem Seenotrettungsboot GERHARD TEN DOORNKAAT auf der östlichsten DGzRS-Station in Ueckermünde am Stettiner Haff im Einsatz. Der Einsatzbereich reicht vom deutsch-polnischen Mündungsgebiet von Oder und Peene sowie dem Peenestrom bis zur Hafenstadt Wolgast. Die EVA AHRENS-THIES ersetzt das im August 2018 in Ueckermünde gestohlene Rettungsboot DORA.

Schwesterschiffe der EVA AHRENS-THIES:

 

 

 

Impressum

Sitemap

Seenotrettungskreuzer