Seenotrettungsboot PUG

Home  |  Nordsee  |  Ostsee  |  Seezeichen  |  Binnen  |  Themen  |  Verweise

 

Bezeichnung: Seenotrettungsboot
Name: PUG
Länge: 8,90 m
Breite: 3,10 m
Tiefgang: 0,65 - 0,88 m
Verdrängung: 3,20 t
Geschwindigkeit: max. 38 kn (70 km/h)
Maschinenleistung: 294 kW (2 x 200 PS)
Bauwerft: Arctic Airboats (Finnland)
Rufzeichen: DBAF2
Indienststellung: 5. Oktober 2021
Stationierung: Prerow/Wieck
Seenotrettungsboot PUG
Alexander Krüger, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Am 2. Oktober 2021 wurde das Seenotrettungsboot mit der internen Bezeichnung SRB 83 von Katharina Pugmeister auf dem Gelände der Seenotretter-Zentrale in Bremen auf den Namen PUG. getauft. Der Bau des neuen Seenotrettungsbootes wurde durch den großzügigen Spender Jörg Pugmeister (Spitzname Pug) finanziert. Die PUG ist die fünfte Einheit der 8,9-Meter-Klasse der DGzRS und wird vor allem im Flachwasser des Bodstedter Bodden, dem Koppelstrom und dem Prerower Strom eingesetzt. Ihr Liegeplatz ist der Wasserwanderrastplatz Wieck an der Boddenseite der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst am Darß. Das Stationsgebäude befindet sich an der Küsters Allee in Prerow, an der Seeseite der Halbinsel.
Die neue PUG ersetzt das 1994 gebaute Senotrettungsboot STRALSUND, das an die Freiwillige Feuerwehr Glückstadt verkauft wurde, die es auf der Elbe einsetzt.

Schwesterschiffe der PUG:

 

 

 

Impressum

Sitemap

Seenotrettungskreuzer